Home

Talente der LG Filstal im Trainigscamp

Vorbereitungen auf die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften

Die Mehrkämpfer der LG Filstal machen vier Tage Vorbereitung im Tagescamp im Eybacher Tal. Nach einigen Ferientagen liegt bei den elf Mehrkämpfern der Focus jetzt ganz auf den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften U 16/ U 18, die am kommenden Wochenende in Bernhausen ausgetragen werden.

Unter der Anleitung von Cheftrainer Roland Mäußnest treffen sich die hoffnungsvollen Nachwuchsathleten und –athletinnen täglich, um sich auf die Disziplinen im Neunkampf (M 15) bzw. im Siebenkampf (Mädchen U 16 und U 18) vorzubereiten und sich in der Technik den Feinschliff zu holen.

Mit den besten Aussichten geht Felix Neudeck im Neunkampf an den Start, er will seinen im Vorjahr errungenen Titel verteidigen. Momentan führt er die deutsche Rangliste mit 5435 und 44 Punkten Vorsprung an. Zwillingsbruder Oskar, im Vorjahr Dritter, ist derzeit in Deutschland Viertbester mit 5242 Zählern, hinter zwei starken Mainzer Nachwuchsathleten. In der Teamwertung hat das Duo zusammen mit Kai Schäffner, dem Gewinner der Speerwurf-Bronzemedaille bei den Deutschen Einzelmeisterschaften, noch einen weiteren guten Mehrkämpfer in ihren Reihen. Das Quartett komplettiert Louis Rieker, diese vier rechnen sich gegen die Konkurrenz einiges aus.

Mandy Münkle (U 18) möchte wie im Vorjahr, als sie die Bronzemedaille gewann, erneut aufs Podium. Momentan rangiert sie als Sechstbeste (5037 Punkte) gerade mal 66 Zähler hinter ihrer Wunschplatzierung. Zudem wollen Lina-Sophie Hommel, Mia Herrmann, Sarah Angelmaier, Dea Gashi und Mara Mauser mit guten Einzelergebnissen in der Teamwertung U 16 möglichst weit nach vorne kommen.

Bericht von ULI BOPP  |  15. August 2017
aus der Geislinger Zeitung   SÜDWEST AKTIV