Home

LG-Filstal-Erfolge 2007 in Stichworten

Württembergische Schüler-Hallenmeisterschaften in Sindelfingen 

Finn Härtel wurde bei den M 14 über 60 m Hürden in 8,71 Sek. in hervorragender Zeit und mit deutlichem Vorsprung Meister. Im Weitsprung wurde er mit einer Weite von 5,51 m Zweiter. Jakob Köhler-Baumann begann den Stabhochsprung erst, als die Konkurrenz bereits ausgeschieden war und siegte souverän mit 3,00 m. Nico Becker wurde mit 2,50 m Fünfter. Jan Hinkelmann sprintete bei den M 15 die 60 m in 7,65 Sek. und wurde Sechster. Die 4 x 100 m Staffel der Schüler A wurde mit Jan Hinkelmann, Finn Härtel, Nico Becker und Jakob Köhler-Baumann in 50,98 Sek. ebenfalls Sechste.

Julia Benz holte sich bei den W 14 im Hochsprung mit 1,56 m den 3. Rang. Katinka Urbaniak stieß die Kugel auf 10,43 m und wurde Vierte. Bei den W 15 wurde Lena Urbaniak im Kugelstoßen unangefochten Meisterin. Mit sehr guten 14,01 m hatte sie 2,35 m Vorsprung auf die Zweite. Kathrin Schyma lief die 60 m Hürden in 9,81 Sek. und wurde Fünfte. Im Weitsprung wurde sie mit 5,08 m Vierte. Fünfte wurde Eva Geiselmann im Stabhochsprung mit 2,70 m. Die 4 x 100 m Mädchen-Staffel lief mit Kathrin Schyma, Julia Benz, Lena Urbaniak und Zita Köhler-Baumann 53,43 Sek. und wurde ebenfalls Fünfte.

 

Regionalhallenmeisterschaften Schüler B in Schwäbisch Gmünd

Nicht alle Hoffnungen gingen für die LG Filstal-Athleten in Erfüllung. Insbesondere die Titelverteidiger blieben auf der Strecke. Katinka Urbaniak machte es noch am besten und wurde im Kugelstoßen bei den W 13 mit 10,93 m Zweite. Lea Ströhlen schaffte im 50 m Hürdenlauf den Sprung aufs Treppchen und wurde in 9,43 Sek. Dritte. Ebenfalls Dritte wurde bei den W 12 Stefanie Drach mit 1,40 m im Hochsprung.

 

Württembergische Schülermeisterschaften Winterwurf

Die beiden Schwestern Lena und Katinka Urbaniak vertraten die Farben der LG Filstal bei den Winterwurfmeisterschaften der Schüler in Rottweil.

Beide kamen jeweils zweimal aufs Treppchen, Lena eroberte mit persönlichen Bestleistungen zwei Goldmedaillen, Katinka errang im Kreis der ein Jahr älteren Konkurrenz zweimal Bronze.

Lena Urbaniak hatte bei den W 15 im Diskuswurf nahezu 6 m Vorsprung vor der Zweitplatzierten und siegte mit 36,48 m. Den Speer schleuderte sie auf 36,80 m und siegte ebenso souverän, obwohl sie etwas schwer in diesen Wettkampf kam.

Ihre Schwester Katinka kam bei den W 14 im Diskuswerfen mit 28,47 m und im Speerwurf mit 28,94 m jeweils auf den dritten Platz.

 

Regional-Waldlaufmeisterschaften in Göppingen

Jonathan Schaible wird im A-Jugendlauf über 3,5 km in 13 Min. 23 Sek. Dritter.

 

Regionalmehrkampfmeisterschaften in Göppingen – LG Filstal mit drei Titeln diesmal sparsam

Bei der LG Filstal, die zum Auftakt der Saison drei Titel holte, trat Jakob Köhler-Baumann mit dem Sieg bei den A-Schülern M14 im Achtkampf mit 4024 Punkten und der Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften hervor.

Bei den A-Schülerinnen holten sich Lena Urbaniak, Julia Benz, Kathrin Schyma, Cara Wieselmann und Zita Köhler-Baumann mit 2073 Punkten souverän den Meistertitel in der 4-Kampf-Mannschaft.

Nur 12 Punkte Vorsprung gaben den Ausschlag zum Mannschaftssieg im Vierkampf der Schülerinnen B, den sich die Filstälerinnen Katinka Urbaniak, Nina Mühlhäuser, Stefanie Drach, Lea Ströhlen und Jennifer Burkhart mit 8789 Punkten holten.

 

Regionalmeisterschaft in Ulm – Fünf Siege für hungrige Filstäler

Bei den Männern bewies Andreas Lang im Hochsprung, dass er immer noch hervorragend springt. Mit 1,94 m holte er sich den Meistertitel.

Hannes Lecjaks dominierte bei der männlichen Jugend A den Weitsprung. Mit 6,93 m sprang er in persönlicher Bestleistung zum Regionalmeistertitel.

Bei der männlichen Jugend B holte sich Mehrkämpfer Marc-Dominik Klaschka zwei Meistertitel. Über 110 m Hürden siegte er in 14,95 Sekunden und im Weitsprung mit sehr guten 6,69 m.

Timm Strecker kam im Speerwurf mit den Windverhältnissen am besten zu Recht und erzielte hervorragende 62,90 m.

 

Württ. DMM-Endkämpfe in Uhingen – Filstal-Männer mit zwei Vizetiteln

Im Landesliga-Wettkampf holte die LG Filstal mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung 10.889 Punkte und damit den Vizemeistertitel. Zum Team gehörten Matthias Aigner, Andreas Lang, Stefan Duschek, Thomas Hartinger, Hannes Lecjaks, Marius Leverenz, Roland Mäussnest, Martin Münkle, Volker Ott, Jonathan Schaible, Helge Schieß und Rolf Stierle.

Auch die Bezirksliga-Mannschaft kann mit 4374 Punkten stolz auf ihren 2. Platz sein. Die Mannschaft bestand aus David Fink, Florian Fink, Florian Lecjaks, Gerd Meyer, Hannes Meyer und Jörg Meyer.