Home

LG-Filstal-Erfolge 2007 in Stichworten

Das Leichtathletikjahr der LG Filstal kurz zusammengefasst in 28 Stichworten.

 

Baden-Württembergische Hallenmeisterschaften B-Jugend in Karlsruhe

Lena Urbaniak startete als A-Schülerin eine Altersklasse höher und holte mit der un-gewohnten schwereren Vier-Kilo-Kugel mit 11,63 m die Silbermedaille. Auch Marc Dominik Klaschka stieg auf das Treppchen. Mit 6,58 m holte er im Weitsprung Bronze. Über 60 m Hürden wurde der Dürnauer in 8,47 Sek. Fünfter. Martina Schultze überquerte im Stabhochsprung 3,40 m und durfte sich über Bronze freuen.

 

Baden-Württembergische Hallenmeisterschaften Aktive und A-Jugend in Karlsruhe

Der A-Jugendliche Stephan Munz gewann mit 4,75 m im Stabhochsprung souverän die Goldmedaille. Im Weitsprung wurde Hannes Lecjaks nach spannendem Wettkampf mit 6,84 m Vizemeister. Ebenfalls Silber holte sich Rolf Stierle im Hochsprung mit 2,02 m.

Bei den Aktiven wurde Martin Münkle im Weitsprung mit 7,08 m Siebter und holte sich trotz Verletzung im Dreisprung mit 14,55 m die Bronzemedaille.

 

Deutsche Hallen-Mehrkampfmeisterschaften in Frankfurt-Kalbach

In einem starken Teilnehmerfeld erkämpfte sich Marc Dominik Klaschka im Siebenkampf mit 4.520 Punkten den 10. Platz.

 

Süddeutsche Hallenmeisterschaften Aktive in Sindelfingen

Stephan Munz stellte sich selbstbewusst der Männerkonkurrenz im Stabhochsprung und holte sich mit seinem ersten Fünfmeter-Sprung seiner Karriere die Bronzemedaille.

 

Regionalhallenmeisterschaften Schüler A in Schwäbisch Gmünd

Jan Hinkelmann siegte bei den M 15 im Hochsprung mit 1,76 m und wurde im 50 m Hürdensprint in 7,31 Sek. Zweiter. Der Uhinger Finn Härtel gewann bei den M 14 den Weitsprung mit 5,37 m und erreichte im Hürdensprint mit 7,85 Sek. den 2. Rang. Im Hochsprung reichten ihm 1,52 m zum 3. Platz. Jakob Köhler-Baumann übersprang 1,56 m und wurde Zweiter. Lena Urbaniak gewann mit starken 13,72 m das Kugelstoßen W 15 unangefochten. Zita Köhler-Baumann überquerte im Hochsprung die Latte bei 1,44 m und wurde Zweite. Ebenfalls den 2. Rang ersprang sich Kathrin Schyma im Weitsprung mit 5,17 m. In der Altersklasse W 14 wurde Julia Benz im Hochsprung mit 1,52 m Dritte und im Weitsprung erreichte sie mit 4,93 m den 2. Platz. Im Kugelstoßen wurde Katinka Urbaniak mit 10,54 m Dritte.

 

Württembergische Mehrkampfmeisterschaften in Ulm

Die M 14-Schülermannschaft der LG Filstal holte sich in der Besetzung Finn Härtel (2.602 Punkte), Jakob Köhler-Baumann (2.317 P.) und Nico Becker (2.115 P.) den begehrten Meistertitel. In der Altersstufe W 14 bestach Julia Benz mit einem blitzsauberen Fünfkampf, der ihr mit guten 2.495 Punkten den 2. Platz einbrachte. Zusammen mit Lena Urbaniak (2.450 P.) und Kathrin Schyma (2.368 P.) wurde sie Dritte der Mannschaftswertung. Bei den Schülerinnen W 12 und W 13 erreichten Lena Fuchs (1.573 P.) und Katinka Urbaniak (1.702 P.) einträchtig die Bronzeränge.

 

Württembergische Schüler-Hallenmeisterschaften in Sindelfingen 

Finn Härtel wurde bei den M 14 über 60 m Hürden in 8,71 Sek. in hervorragender Zeit und mit deutlichem Vorsprung Meister. Im Weitsprung wurde er mit einer Weite von 5,51 m Zweiter. Jakob Köhler-Baumann begann den Stabhochsprung erst, als die Konkurrenz bereits ausgeschieden war und siegte souverän mit 3,00 m. Nico Becker wurde mit 2,50 m Fünfter. Jan Hinkelmann sprintete bei den M 15 die 60 m in 7,65 Sek. und wurde Sechster. Die 4 x 100 m Staffel der Schüler A wurde mit Jan Hinkelmann, Finn Härtel, Nico Becker und Jakob Köhler-Baumann in 50,98 Sek. ebenfalls Sechste.

Julia Benz holte sich bei den W 14 im Hochsprung mit 1,56 m den 3. Rang. Katinka Urbaniak stieß die Kugel auf 10,43 m und wurde Vierte. Bei den W 15 wurde Lena Urbaniak im Kugelstoßen unangefochten Meisterin. Mit sehr guten 14,01 m hatte sie 2,35 m Vorsprung auf die Zweite. Kathrin Schyma lief die 60 m Hürden in 9,81 Sek. und wurde Fünfte. Im Weitsprung wurde sie mit 5,08 m Vierte. Fünfte wurde Eva Geiselmann im Stabhochsprung mit 2,70 m. Die 4 x 100 m Mädchen-Staffel lief mit Kathrin Schyma, Julia Benz, Lena Urbaniak und Zita Köhler-Baumann 53,43 Sek. und wurde ebenfalls Fünfte.

 

Regionalhallenmeisterschaften Schüler B in Schwäbisch Gmünd

Nicht alle Hoffnungen gingen für die LG Filstal-Athleten in Erfüllung. Insbesondere die Titelverteidiger blieben auf der Strecke. Katinka Urbaniak machte es noch am besten und wurde im Kugelstoßen bei den W 13 mit 10,93 m Zweite. Lea Ströhlen schaffte im 50 m Hürdenlauf den Sprung aufs Treppchen und wurde in 9,43 Sek. Dritte. Ebenfalls Dritte wurde bei den W 12 Stefanie Drach mit 1,40 m im Hochsprung.

 

Württembergische Schülermeisterschaften Winterwurf

Die beiden Schwestern Lena und Katinka Urbaniak vertraten die Farben der LG Filstal bei den Winterwurfmeisterschaften der Schüler in Rottweil.

Beide kamen jeweils zweimal aufs Treppchen, Lena eroberte mit persönlichen Bestleistungen zwei Goldmedaillen, Katinka errang im Kreis der ein Jahr älteren Konkurrenz zweimal Bronze.

Lena Urbaniak hatte bei den W 15 im Diskuswurf nahezu 6 m Vorsprung vor der Zweitplatzierten und siegte mit 36,48 m. Den Speer schleuderte sie auf 36,80 m und siegte ebenso souverän, obwohl sie etwas schwer in diesen Wettkampf kam.

Ihre Schwester Katinka kam bei den W 14 im Diskuswerfen mit 28,47 m und im Speerwurf mit 28,94 m jeweils auf den dritten Platz.

 

Regional-Waldlaufmeisterschaften in Göppingen

Jonathan Schaible wird im A-Jugendlauf über 3,5 km in 13 Min. 23 Sek. Dritter.

 

Regionalmehrkampfmeisterschaften in Göppingen – LG Filstal mit drei Titeln diesmal sparsam

Bei der LG Filstal, die zum Auftakt der Saison drei Titel holte, trat Jakob Köhler-Baumann mit dem Sieg bei den A-Schülern M14 im Achtkampf mit 4024 Punkten und der Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften hervor.

Bei den A-Schülerinnen holten sich Lena Urbaniak, Julia Benz, Kathrin Schyma, Cara Wieselmann und Zita Köhler-Baumann mit 2073 Punkten souverän den Meistertitel in der 4-Kampf-Mannschaft.

Nur 12 Punkte Vorsprung gaben den Ausschlag zum Mannschaftssieg im Vierkampf der Schülerinnen B, den sich die Filstälerinnen Katinka Urbaniak, Nina Mühlhäuser, Stefanie Drach, Lea Ströhlen und Jennifer Burkhart mit 8789 Punkten holten.

 

Regionalmeisterschaft in Ulm – Fünf Siege für hungrige Filstäler

Bei den Männern bewies Andreas Lang im Hochsprung, dass er immer noch hervorragend springt. Mit 1,94 m holte er sich den Meistertitel.

Hannes Lecjaks dominierte bei der männlichen Jugend A den Weitsprung. Mit 6,93 m sprang er in persönlicher Bestleistung zum Regionalmeistertitel.

Bei der männlichen Jugend B holte sich Mehrkämpfer Marc-Dominik Klaschka zwei Meistertitel. Über 110 m Hürden siegte er in 14,95 Sekunden und im Weitsprung mit sehr guten 6,69 m.

Timm Strecker kam im Speerwurf mit den Windverhältnissen am besten zu Recht und erzielte hervorragende 62,90 m.

 

Württ. DMM-Endkämpfe in Uhingen – Filstal-Männer mit zwei Vizetiteln

Im Landesliga-Wettkampf holte die LG Filstal mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung 10.889 Punkte und damit den Vizemeistertitel. Zum Team gehörten Matthias Aigner, Andreas Lang, Stefan Duschek, Thomas Hartinger, Hannes Lecjaks, Marius Leverenz, Roland Mäussnest, Martin Münkle, Volker Ott, Jonathan Schaible, Helge Schieß und Rolf Stierle.

Auch die Bezirksliga-Mannschaft kann mit 4374 Punkten stolz auf ihren 2. Platz sein. Die Mannschaft bestand aus David Fink, Florian Fink, Florian Lecjaks, Gerd Meyer, Hannes Meyer und Jörg Meyer.

 

Baden-Württembergische Junioren-Meisterschaften in Sindelfingen – Goldhamster sind weiblich

Désirée Dürmeier war die erfolgreichste Athletin und erreichte mit Bestleistungen Gold im Speerwurf (43,43 m) und Silber im Dreisprung (12,10 m).

 

Baden-Württembergische Meisterschaft der B-Jugend in Sindelfingen – Silber-Girls und ein Bronze-Boy

Martina Schultze sprang mit 3,60 m persönliche Bestleistung mit dem Stab und musste sich nur aufgrund der Zahl der Fehlversuche mit der Silbermedaille zufrieden geben.

Freuen durfte sich auch Lena Urbaniak über ihr Kugelstoß-Ergebnis. Als A-Schülerin maß sie sich mit den älteren Jahrgängen und erreichte mit 12,39 m die Vizemeisterschaft.

Timm Strecker gelangen im Speerwurf 59,73 m. Damit gewann er Bronze.

 

Deutsche Hochschulmeisterschaft in Köln – Straub gewinnt Studententitel

Bei den internationalen Deutschen Hochschulmeisterschaften gewann Alexander Straub überlegen mit 5,55 m den Stabhochsprungwettbewerb. Damit hat er sich für die Universiade in Bangkok qualifiziert.

 

Württembergische Meisterschaft im Jugend-Mannschaftsmehrkampf in Flein – Titel und Rekord für lange Zeit

Die männliche Jugend der LG Filstal hat bei der Württembergischen DJMM ihren Titel verteidigt. Nach dem Landesrekord im Vorjahr mit 9.907 Punkten wollten die Filstäler einen „Rekord für die Ewigkeit“ und kamen diesem Ziel mit 10.026 Punkten näher.

Die erfolgreiche Mannschaft bestand aus Matthias Aigner, Björn Deiss, Nils Härtel, Sebastian Kittel, Hannes Lecjaks, Marius Leverenz, Philipp Roth, Jonathan Schaible und Rolf Stierle.

 

Baden-Württembergische Meisterschaften in Kehl – Silber für Anna Schultze

Anna Schultze, die Junioren-Vizeweltmeisterin von 2004, gewann mit 4,10 m die Silbermedaille im Stabhochsprung.

 

Baden-Württembergische A-Jugend-Meisterschaften in Kehl – Désirée und Martina meisterlich

Die LG Filstal stellte die einzigen Vertreter aus dem Leichtathletikkreis. Désirée Dürmeier dekorierte sich mit Gold und Silber, Martina Schultze holte Gold und Stephan Munz Bronze.

Désirée Dürmeier holte sich nach langer Verletzungspause mit 12,16 m im Dreisprung den Meistertitel. Ihre weitere Paradedisziplin ist der Speerwurf. Mit 42,56 m sicherte sie sich die Vizemeisterschaft.

Martina Schultze verbesserte sich im Stabhochsprung auf 3,80 m und gewann mit neuer persönlicher Bestleistung die Meisterschaft.

Stephan Munz plagt sich seit langer Zeit mit Verletzungen. Mit 4,40 m im Stabhochsprung konnte er nicht zufrieden sein, gewann aber immer noch Bronze.

 

Württ. Mehrkampfmeisterschaften in Spaichingen – Bronze für Filstal

Die Schülermannschaft erreichte mit Finn Härtel, Jan Hinkelmann, Jakob Köhler-Baumann, Gabriel Pscheidt und Volker Schempp im Vierkampf 10.119 Punkte und gewann damit die Bronzemedaille.

 

U 23-Europameisterschaften in Debrecen – Anna Schultze Vize-Europameisterin

Anna Schultze feierte ein eindrucksvolles internationales Comeback: Sie holte sich im Stabhochsprung mit 4,35 m in Saisonbestleistung die Silbermedaille.

 

Deutsche Meisterschaften in Erfurt – Alexander Straub springt auf den dritten Platz

Alexander Straub kehrte von den DM mit der Bronzemedaille zurück. Im Stabhochsprung überquerte er 5,50 m und stand mit Danny Ecker und Björn Otto auf dem Siegerpodest.

 

Baden-Württembergische Mehrkampfmeisterschaften in Weinstadt – Marc Dominik Klaschka wird im Zehnkampf Dritter

Für Marc Dominik Klaschka war es der erste Zehnkampf. Am Ende standen 6371 Punkte und die Bronzemedaille zu Buche. Damit löste er auch das Ticket zu den Deutschen Meisterschaften.

 

Süddeutsche Schülermeisterschaft in Regensburg – Gold und Silber für Lena Urbaniak

Im Kugelstoßen verbesserte Lena Urbaniak ihre persönliche Bestleistung auf 14,62 m. Damit wurde sie Zweite. Im Diskuswurf machte sie es noch einen Tick besser und holte sich nach spannendem Wettkampf und ebenfalls neuer Bestleistung (39,59 m) souverän den süddeutschen Meistertitel.

 

Universiade in Bangkok – Alexander Straub der beste Student der Welt

Alexander Straub übersprang bei der Universiade in Thailands Hauptstadt Bangkok 5,60 m im Stabhochsprung und sicherte sich damit die Goldmedaille.

 

Deutsche Schüler-Mehrkampfmeisterschaften in Lage – Silber für Urbaniak

Lena Urbaniak wurde im Blockwettkampf Wurf Deutsche Vizemeisterin der W15 und stellte mit 2760 Punkten einen neuen württembergischen Rekord auf.

 

Süddeutsche Meisterschaften in Saarbrücken – Titel für Martina Schultze

Favoritin Martina Schultze holte bei den B-Jugendlichen im Stabhochsprung mit Einstellung ihrer Bestleistung (3,80 m) den Titel.

Ihre ältere Schwester Anna gewann bei den Frauen in derselben Disziplin mit 4,20 m Silber.

 

Deutsche Juniorenmeisterschaft in Hannover – Anna Schultze zum 5. Mal
 

Anna Schultze schaffte etwas, was bisher noch niemand erreichte: Sie wurde zum fünften Mal Deutsche Juniorenmeisterin im Stabhochsprung. Mit 4,40 m sicherte sie sich den Titel.