Home

Stephan Munz macht Schluss

Die Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft am vergangenen Wochenende in Ulm war der letzte Wettkampf für Stabhochspringer Stephan Munz (LG Filstal).

"Jetzt ist es an der Zeit, mich auf den Beruf zu konzentrieren", sagt der 23-Jährige. Nachdem der Göppinger in den vergangen Jahren an der Virginia Tech in Blacksburg seinen Masters-Abschluss absolviert hat, bekam er dort jetzt eine Doktoranden-Stelle.

Das wird ihn die nächsten drei Jahre beschäftigen, für den Sport, der in den USA auf Uni-Basis organisiert ist, sieht er da keine Möglichkeit mehr. Stephan Munz blickt gern auf die sportliche Karriere zurück: "Es war eine schöne Zeit". Dass es am Sonntag in Ulm einen unerwarteten fünften Platz bei der Deutschen Meisterschaft gab, sieht Stephan Munz als schönen Abschluss seiner sportlichen Laufbahn.

Leichtathletik - nach der Deutschen Meisterschaft in Ulm
Info - SWP  |  30. Juli 2014
aus der Geislinger Zeitung