Lena Urbaniak verbesserte ihre Jahresbestleistung beim Werfertag in Metzingen

Nachdem für Lena Urbaniak der Start beim Werfertag am 1. Mai in Bad Boll mit einem "Salto Nullo" enttäuschend verlaufen war, zeigte sich die Kugelstoßerin von der LG Filstal vier Tage später beim Werfertag in Metzingen konzentriert.

Sie legte eine konstante Serie hin, zum Auftakt gelangen ihr zwei Mal 16,16 Meter. Es folgten die Siegesweite von 16,35 Meter und noch ein Stoß auf 16,11 Meter. Damit verbesserte die 21-Jährige ihre Jahresbestleistung von 16,20 Meter um 15 Zentimeter.

Katinka Urbaniak hat sich wegen permanenter Verletzungen von Kugel und Diskus abgewandt und trainiert Speerwerfen. Bei ihrem Sieg zum Saisonauftakt in Metzingen wartete sie mit 40,35 und 40,98 Metern auf. Bevor Lena Urbaniak den Top-Wettkampf für sich entschied, war Mareike Arndt (ebenfalls LG Filstal) im allgemeinen Kugelstoß-Wettkampf erfolgreich. Alle sechs Versuche waren deutlich weiter als 12 Meter, den Sieg holte sich die 22-Jährige mit 12,55 Metern.

Bericht PR | 7. Mai 2014 aus der Geislinger Zeitung SÜDWEST AKTIV
GZ / SÜDWEST AKTIV - Copyright 2014 Südwest Presse Online-Dienste GmbH - Alle Rechte vorbehalten!