3. Filstal-Lauf-Challenge im Uhingen

Die neue Filstal-Lauf-Challenge endete mit der dritten Runde auf dem Uhinger Haldenberg und belegt mit 13 Siegen die läuferischen Qualitäten der Leichtathleten aus den Kreisvereinen.

Bei der dreiteiligen Filstal-Lauf-Challenge mussten sich die Teilnehmer je nach Alter auf unterschiedlichen Distanzen auf der Tartanbahn messen. Im Uhinger Haldenbergstadion endete die erste Auflage mit der schwierigen Mitteldistanz von 800 Metern, die im Rahmen der Regionalmeisterschaften ausgetragen wurde. Maximilian Merkle von der LG Brenztal, der bei den Läufen im März und April jeweils an der Spitze mitgemischt hatte, entschied das 800 m-Challenge-Rennen in 2:09,68 Minuten für sich und gewann nach Punkten die U18. Gesamtsieger bei den Männern war Matthias Höfle vom AST Süßen (2:14,08) vor Teamkollege Michael Tandler (2:16,68). Die U20 ging konkurrenzlos an Moritz Kast vom TSV Wäschenbeuren. Bei den Frauen gewann AST-Läuferin Anja Kröner in 2:56,82 Minuten die Serienwertung als Einzelkämpferin. Ebenfalls konkurrenzlos zum Sieg lief bei der U18 Jessica Neher von der LG Filstal. 

Eine Augenweide waren die Nachwuchsrennen. Hier liefen Johannes Dannenmann von der LG Filstal (M14), Jannik (M11) und Niklas Windelband (M10), beide im Trikot der TSG Eislingen, Johannes Schlotz (M9) vom TSGV Hattenhofen und der Filstäler Leonard Mauritz (M8) aufs Siegertreppchen. Bei den Mädchen gewannen für den Kreis Lara Linderich (W15) von der TSG Eislingen sowie die Filstälerinnen Lilli Lindner (W13), Laura Zimmermann (W11) und Finja Willnich (W8). "Wegen der guten Resonanz aus den Vereinen der Region setzen wir die Laufwettbewerbe im nächsten Jahr fort", verspricht Organisator Roland Mäußnest von der LG Filstal und lobt bei 13 Siegen die starken Kreis-Vertreter.

Ergebnisse:

Männer: 1. Matthias Höfle; 2. Michael Tandler (beide AST Süßen); 3. Lars Windelband (TSG Eislingen); 4. Wolfgang Gaedicke (TV Faurndau).

U20: 1. Moritz Kast (Wäschenbeuren).

U18: 1. Maximilian Merkle; 2. Sascha Bass (beide Brenztal); 3. David Haag (LG Filstal); 5. Max Dannenmann (LGF).

M14: 1. Johannes Dannenmann; Samuel Hampel (beide LGF).

M13: 1. Philip Kelterer (LG Staufen); 2. Jonas Gaugler (AST); 3. Max Berner (LGF).

M12: 1. Malte Kolb (LG Brenztal); 2. Louis Lindner (LGF).

M11: 1. Jannik Windelband (TSG Eislingen); 2. Noah Macrovassilis (TSV Adelberg).

M10: 1. Niklas Windelband (TSG Eislingen); 2. Andre Cao (TSGV Hattenhofen)

M9: 1. Johannes Schlotz (TSGV Hattenhofen); 2. Niko Macrovassilis (TSV Adelberg); 3. Adrian Stummvoll (LGF).

M8: 1. Leonard Mauritz (LGF); 2. Felix Barner (TSV Adelberg).

 

Frauen: 1. Anja Kröner (AST).

U18: 1. Jessica Neher (LGF).

W15: 1. Lara Linderich (TSG); 2. Franziska Gaugler (AST).

W14: 1. Leonie Horn (Ellwangen); 2. Annika Renner; 3. Julia Viktor (beide Brenztal).

W13: 1. Lilli Lindner.

W11: 1. Laura Zimmermann; 2. Ida Berner; 3. Fabienne Wahler; 4. Fjolla Islami; 5. Lisa Stummvoll (alle LGF).

W10: 1. Sophie Haarer (Welzheim); 2. Maleah Kolb (Brenztal); 3. Carla Kussmaul; 4. Tabea Hentschel; 5. Elena Grünenwald (alle LGF).

W9: 1. Elin Burkhardt (Brenztal); 2. Nadine Weber (Adelberg); 3. Anna Doludda (LGF).

W8: 1. Finja Willnich (LGF); 2. Meike Kerschbaum (Adelberg); 3. Chiara Willnich (LGF); 4. Lara Windelband; 5. Julina Schleicher (beide TSG).

 

Bericht von ROLF BAYHA | 17. Mai 2014 aus der Geislinger Zeitung
GZ / SÜDWEST AKTIV - Copyright 2013 Südwest Presse Online-Dienste GmbH - Alle Rechte vorbehalten!