Lena Urbaniak qualifiziert sich für das EM-Finale in Zürich am Sonntag 17.08.2014

Urbaniak ist "super-happy"

Auch U-18-Weltmeisterin Lena Urbaniak (LG Filstal) erreichte das Finale - und war danach "super-happy, dass es geklappt hat". Ihr reichte in der Qualifikation ein Stoß auf 17,17 m im dritten Versuch, um ins Feld der zwölf Besten zu kommen. Die Olympia-Zweite Jewgenija Kolodko (Russland) kam auf 18,32 m. Nicht dabei ist in Zürich Titelverteidigerin Nadine Kleinert (Magdeburg), die ihre Karriere mittlerweile beendet hat.

Quelle: sportschau.de