TV Altenstadt macht es spannend

Der dritte Tag der Knirpse- und Bambiniliga zog 210 Kinder nach Dürnau. Während bei den Knirpsen die Kids des TV Altenstadt die Hände schon am Pokal haben, müssen sie bei den Bambini nochmals alles geben.

Ideale Bedingungen, ein gepflegter Sportplatz und die gute Organisation der LG Voralb sorgten für einen perfekten Abend bei der dritten Veranstaltung der Knirpse- und Bambiniliga in Dürnau.

Kindgerechte Disziplinen, die Pendelstaffel mit Reifendurchquerung, der 30 m-Sprint mit Lichtschranken, der Weitsprung vom erhöhten Brett und der Heulerwurf erzeugten riesigen Spaß bei allen Beteiligten.

Bei den Knirpsen kam das Team des TV Altenstadt mit 3163 Punkten zu einem überlegenen Tagessieg vor dem TSV Bad Boll (2989) und der TG Geislingen (2845). Überragende Knirpse-Athletin war Shana Stäudle vom TV Altenstadt mit 577 Punkten vor ihrem Kameraden Dennis Grun mit 561 und Luis Rieker von der LG Voralb mit 536 Punkten.

Bei den Bambini erkämpfte sich der TV Altenstadt ebenfalls den Tagessieg, der aber mit 2342 Punkten knapp vor der TG Geislingen (2304) ausfiel. Der bisherige Gesamt-Dritte TSV Bad Boll (2118) musste in Dürnau der TSG Eislingen (2180) den Vortritt lassen. Auch hier haben sich die Altenstädter an der Spitze etabliert (7323), die TG Geislingen hat aber nur 53 Punkte Rückstand. Der bisherige Dritte TSV Bad Boll (6973) und der Vierte TSG Eislingen (7021) tauschten die Plätze.

Der leistungsstärkste Bambini-Athlet war Julian Lonczig (TSG Eislingen) mit 347 Punkten, äußerst knapp vor Tim Killi (TS Göppingen) mit 346 Punkten und Pascal Kutek (TG Geis- lingen) mit 342 Punkten. Neuling TSV Süßen hält sich in beiden Klassen wacker im hinteren Mittelfeld.

Zum Ligafinale treffen sich die Mannschaften am 21. September im Donzdorfer Lautertalstadion, wo sie einen Dreikampf nach internationalen Wettkampfregeln zu absolvieren haben.

Tabellen     
Knirpse:
1. TV Altenstadt (3163 Tagespunkte) 9206 Punkte;
2. TSV Bad Boll (2989) 8890; 3. TSG Eislingen (2774) 8735;
4. TG Geislingen (2845) 8554; 5. TGV Holzhausen (2565) 8099;
6. TSV Adelberg (2709) 8091; 7. LG Lauter (2562) 7953;
8. TS Göppingen (2840) 7842; 9. LG Voralb (2609) 7711;
10. TSGV Albershausen (2371) 7384; 11. TSG Eislingen II (2049) 7017;
12. TSV Bad Boll II (2187) 6870; 13. TV Ebersbach (1845) 6834;
14. TSV Süßen (1821) 6384; 15. TSGV Hattenhofen (1913) 6078;
16. TV Holzheim (0) 4642; 17. TSG Salach (0) 3995;
18. TS Göppingen II (1870) 3962; 19. TSV Kuchen (0) 3638;
20. LG Voralb II (1645) 3435; 21. TG Geislingen (0) 2455;
22. LG Voralb III (1141) 1141.

Bambini:
1. TV Altenstadt (2342) 7323; 2. TG Geislingen (2304) 7270;
3. TSG Eislingen (2180) 7021; 4. TSV Bad Boll (2118) 6973;
5. TSV Adelberg (2092) 6931; 6. TV Ebersbach (2000) 6542;
7. LG Voralb (1971) 6276; 8. TS Göppingen (2025) 6178;
9. TGV Holzhausen (1522) 5597; 10. LG Voralb II (1677) 5585;
11. TSG Eislingen II (1553) 5467; 12. TSGV Albershausen (1607) 5032;
13. TSV Süßen (1444) 5022; 14. TV Ebersbach II (1656) 4991;
15. TSG Salach (1376) 4989; 16. TSV Bad Boll II (1467) 4887;
17. TSV Adelberg II (1639) 4610; 18. TSGV Hattenhofen (1291) 4137;
19. LG Voralb III (1136) 1136; 20. TS Göppingen II (1054) 1054.

Leichtathletik - 18. Knirpse- und Bambini-Liga
Bericht von ROLF BAYHA  |  26. Juli 2014
aus der Geislinger Zeitung