Lena Urbaniak in besserer Frühform als 2014

Die Kugelstoßerin der LG Filstal wird mit 16,66 und 16,85 Metern zweimal Zweite. Mit zwei guten Leistungen ist Lena Urbaniak (LG Filstal) in die Hallensaison gestartet.

Bei der Kugelstoß-Gala in Gammertingen stieß sie das Vierkilo-Gerät nach einer konstanten Serie 16,66 Meter weit. Anschließend bezogen die Kugelstoßer von Trainer Peter Salzer ein Trainingslager in der Sportschule Kienbaum bei Berlin. Beim Wettkampf in Sassnitz verbesserte sich die Böhmenkircherin auf 16,85 Meter. Zum Sieg reichte es in beiden Fällen nicht, den trug Josephine Terlecki (SC DHfK Leipzig) mit 17,02 und 17,17 Meter davon.

Mit ihren Leistungen aus dem Training heraus kann Lena Urbaniak dennoch zufrieden sein. Auf jeden Fall ist die 22-Jährige auf einem deutlich höheren Niveau als zum Jahresbeginn 2014. Am Wochenende geht’s zu den baden-württembergischen Meisterschaften nach Sindelfingen, ein erster Höhepunkt soll Ende Februar bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Karlsruhe erreicht sein.

GZ-Bericht (PR)  |  21. Januar 2015