Alexander Straub mit Saisoneinstieg zufrieden

Zufrieden mit seinem Saisoneinstieg zeigte sich Alexander Straub von der LG Filstal. Mit 5,60 Meter wurde er Landesmeister.
Bei den Baden Württembergischen Hallenmeisterschaften schaffte er 5,40 und 5,60 Meter im ersten Versuch und holte sich damit den Titel des Landesmeisters vor Fabian Schulze(LAZ Salamander Ludwigsburg,der ebenfalls 5,60 überquerte und Stefan Munz, LG Filstal  der 5,20 Meter ereichte. Der Gast vom LAZ Zweibrücken. Raphael Holzdeppe überquerte ausser Wertung die Höhe von 5,40 Meter. Eigentlich wären 5,70 Meter machbar gewesen, aber eine klein Unachtsamkeit bei der Lattenüberquerung verhinderten diese Höhe. Wichtiger ist allerdings die Erkenntnis, daß 5,70 und weitere Höhe durchaus machbar sind und damit der Anschluß an die gute Saison 2008 geschafft ist.  Dazu kommt noch, daß der Wettkampf, sehr häufig durch Starts unterbrochen wurde und somit  kein vernünftiger Rhythmus zustande kam. Mit 5,70 Meter reiht sich Straub in der noch jungen Saison auf dem zweiten Platz der Deutschen Bestenliste ein.