Vorbericht Deutsche Hallenmeisterschaften der Leichtathletik - Mitfavorit Alexander Straub

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4

 

 

/* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;}

Am kommenden Wochenende finden in der Leipziger Arena die 56. Deutschen Hallenmeisterschaften statt. Drei Teilnehmerinnen und Teilnehmer der LG Filstal stehen auf der Teilnehmerliste.

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;}

Die Entscheidung im Stabhochsprung der Männer, bei der es nicht nur um den Meistertitel, sondern auch um die Qualifikation zu der in Turin stattfindenden Hallen-Europameisterschaft geht, ist wie so oft die wohl interessanteste Entscheidung dieser Meisterschaft.

 

Derzeit führt der Leverkusener Tobias Scherbarth vor dem Filstäler Alexander Straub die Deutsche Bestenliste an. Beide haben mit 5,76 Meter dieselbe Höhe überquert. Scherbarth allerdings eine Woche vor Alexander Straub. Ebenfalls mit einer Normerfüllung von 5,70 Meter fahren Fabian Schulze und Danny Ecker nach Leipzig. Da in diesem Jahr nur einmal die Norm erfüllt werden muß, können diese Vier nicht davon ausgehen, daß sie das Rennen unter sich ausmachen. Mindestens nochmals 4 bis 6 Springer haben realistische Chancen auf den Titel und auf einen der drei verfügbaren Startplätze in Turin.

 

Mit sehr konstanten Ergebnissen im Rücken, kann sich der Filstäler sicher Hoffnungen auf eine gute Plazierung machen.

 

Mehr denn je wird derzeit über die Wachablösung im Deutschen Stabhochsprung diskutiert.

 

Mit Danny Ecker hat nur ein Athlet aus der sogenannten Alten Garde bisher die Norm erfüllt.

 

Allerdings darf man diese Athleten auf Grund ihrer großen Erfahrung nie abschreiben. Ein Tim Lobinger hat schon öfters bewiesen, daß er topfit ist, wenn es darauf ankommt.

 
 

Neben Alexander Straub wird die A-Jugendliche Stabspringerin Martina Schultze in der Frauenkonkurrenz an den Start gehen In der Bestenliste der Frauen liegt Martina Schulzte derzeit auf dem 10. Platz.

 

Die B-Jugendliche Lena Urbaniak startet mit einer Ausnahmegenehmigung  des Verbandes im Frauenwettkampf. Diese Ausnahmegenehmigung wurde notwendig, da Athleten der Jugendklasse maximal eine Klasse höher antreten dürfen. Allerdings stoßen die Athletinnen ab der B-Jugend wie die Frauen mit der 4 Kilo-Kugel.  Die hoffnungsvolle Nachwuchsathletin hat durchaus Chancen auf  den Endkampf. Derzeit liegt sie mit 15,48 Meter auf dem 7 Platz der aktuellen Deutschen Frauenbestenliste.