Kellers mit Rekorden

Cross-DM in Markt Indersdorf

Elke Keller und Ehemann Jürgen (LG Filstal) unterstrichen bei der Cross-DM im bayerischen Markt Indersdorf ihre gute Form. Über 6,6 Kilometer beendete Elke Keller in 28:06 Minuten ihren Wettkampf als Fünfte der W 45 und in der M 50/M 55 lief Jürgen Keller nach 25:59 Minuten als Achter ins Ziel.

Beim Bienwald-Marathon in Kandel gingen die Kellers auf der Halbmarathonstrecke an den Start und schafften jeweils persönliche Bestzeiten. Jürgen Keller machte als 64. unter 918 Konkurrenten in Rekordzeit von 1:22:17 Stunden in einem Kilometerschnitt von 3:52 Minuten ein gutes Rennen und wurde Zweiter der M 55. Auch Elke Keller konnte ihr Vorhaben verwirklichen, nachdem sie in persönlicher Bestzeit von 1:28:50 Stunden auf dem 16. Platz im Klassement und zweiten Altersklassenplatz der W 45 den Zielbogen erreichte. Es siegten Jonas Lehmann vom TuS Heltersberg in 1:08:14 Stunden und die Konstanzerin Jutta Brod (1:19:54).

565 Starter zählte der Marathon über die klassische Distanz von 42,195 Kilometern, wo Oliver Trauth (TV Herxheim/2:37:57) und Carolin Engelke-Horn (Eppelheim/3:12:40) als Erste gemessen wurden. 26. im Feld unter 73 Frauen war Julia Laub vom AST Süßen, die in 3:47:18 Stunden den Zielbogen erreichte. Doreen Remer vom Sparda-Team Rechberghausen benötigte 4:06:33 Stunden. Marathon-Debütant Andreas Weber lieferte in 3:26:32 Stunden einen gute Zeit ab. Der Göppinger Florian Böhme, 100-Kilometer-Läufer vom TSV Kusterdingen, scheiterte als 37. um 13 Sekunden an der magischen Drei-Stunden-Hürde.

Bericht RB  |  13. März 2015 aus der Geislinger Zeitung  SÜDWEST AKTIV