Aus dem Urlaub in den Startblock

Int. Mehrkampfmeeting in Bernhausen

Sarah Geiger von der LG Filstal hat beim Leichtathletik-Meeting in Bernhausen mit 4200 Punkten eine neue Bestleistung im Siebenkampf aufgestellt.

Die Mehrkämpferin der LG Filstal hatte sich in den Pfingstferien 14 Tage Urlaub gegönnt, in dem sie nur Lauftraining absolvieren konnte. Am Freitagabend kam die Abiturientin nach Hause und startete gleich am nächsten Morgen beim Internationalen Mehrkampfmeeting in Bernhausen in der weiblichen Jugend U 20.

Die Regionalmeisterin in diesem Disziplinen-Mix zeigte mit ihrer Steigerung der persönlichen Bestleistung, dass sie zur Spitze auf Landesebene gehört. In der über 40 Teilnehmerinnen starken Konkurrenz kam sie als Sechstbeste Baden-Württembergerin mit 4.200 Punkten auf einen guten 22. Platz im Gesamtklassement. Sie übertraf dabei ihre Punktzahl von Ulm um 67 Punkte.

Diese Steigerung ist vor allem auf ihre Bestleistung im Speerwurf (600g) mit 39,58 m und die Verbesserung im 800m-Lauf auf 2:34,58 min zurückzuführen. Neben einem richtig guten Hochsprung von 1,54 m entsprachen die weiteren Leistungen nach Meinung von Trainer Elmar Münkle dem gegenwärtigen Leistungsniveau. Im Kugelstoßen (4 kg) erreichte Sarah 10,67 m, im Weitsprung 5,04 m. Über die 100 m-Hürden kam sie nach 17,38 sec und über 200 m nach 29,18 sec ins Ziel.

In den nächsten Mehrkämpfen hat die Gingenerin durchaus noch „Luft nach oben“, denn die Witterungsbedingungen waren vor allem am Samstag durch extreme Hitze und Schwüle für die Mehrkämpferinnen recht belastend.

Bericht von ULI BOPP  | 9. Juni 2015 aus der Geislinger Zeitung