Alex Straub siegt beim PSD Bank Meeting in Düsseldorf!

Seine momentane Topform unterstrich Alexander Straub (LG Filstal) am Freitagabend beim PSD Bank Meeting in Düsseldorf. Er gewann den Stabhochwettkampf mit 5.71 Meter vor Tim Lobinger, der dieselbe Höhe, allerdings erst im zweiten Versuch übersprang. 

Seine momentane Topform unterstrich Alexander Straub (LG Filstal) am Freitagabend beim PSD Bank Meeting in Düsseldorf. Er gewann den Stabhochwettkampf mit 5.71 Meter vor Tim Lobinger, der dieselbe Höhe, allerdings erst im zweiten Versuch übersprang. Und als dann Lobinger pokerte und seine Saisonbestleistung von 5.76 ausließ, sprang Straub auch erst wieder bei 5.81 Meter. Allerdings gelang es an diesem Tag keinem der beiden diese Höhe zu überwinden. Dritter wurde Tobias Scherbarth (Bayer Leverkusen mit 5.61), der sich überraschend vor Danny Ecker, Bjrön Otto, Jeff Hartwig und Fabian Schulze schob, die alle mit der Anlage nicht zurecht kamen.

Zwei Tage später revanchierte sich der momentan auf Platz 1 der deutschen Bestenliste liegende Tim Lobinger. Er gewann in Karlsruhe beim BW Bank Meeting mit 5.76 vor Danny Ecker mit 5.70 und dem Bad Überkinger Alex Straub, der mit 5.60 Meter Dritter wurde.

Und da es bei den diesjährigen Hallenweltmeisterschaften in Valencia nur zwei Startplätze im Stabhoch gibt, wird das Ergebnis bei den deutschen Meisterschaften, die am 23. Februar in Sindelfingen stattfinden, entscheiden. In der Bestenliste führt momentan Lobinger vor Schulze und Straub, aber auch Ecker, Otto und Börgeling gehören weiter zum ganz engen Favoritenkreis