Deutsche Elite in Böhmenkirch

Nationales Kugelstoß-Meeting am 7. August 2015 in Böhmenkirch

Zum großen nationalen Kugelstoß-Meeting kommt am 7. August die komplette deutsche Elite nach Böhmenkirch. Auf dem Marktplatz duellieren sich alle Stars, von Christina Schwanitz bis zu David Storl.

Am Freitagnachmittag und -abend 7. August bleibt der Böhmenkircher Marktplatz für den Publikumsverkehr gesperrt. Er gehört dann für einige Stunden muskulösen und kräftigen Damen und Herren, die sich zum ersten großen nationalen Kugelstoß-Meeting treffen. Lokalmatadorin Lena Urbaniak erfüllt sich damit einen alten Traum. Sie wollte immer schon ein großes Meeting in Böhmenkirch haben, an dem sie selbst aktiv teilnehmen kann.

Es ist der letzte Test vor dem Abflug zu den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking, daher gibt sich die komplette nationale Elite ein Stelldichein hinter dem Böhmenkircher Rathaus. Der zweifache Weltmeister David Storl vom SC Leipzig führt die Riege der Stars bei den Männern an. Tobias Dahm und Christian Jagusch als Achte und Neunte der Hallen-Europameisterschaften 2015 wollen versuchen, dem weltbesten Kugelstoßer Paroli zu bieten.

Bei den Frauen heißt die hohe Favoritin Christina Schwanitz vom LV 90 Erzgebirge. Die Europameisterin und Vize-Weltmeisterin führt ein erlesenes Feld an, in dem Lena Urbaniak als EM-Achte von Zürich 2014 außer Schwanitz keine Konkurrentin vor sich haben möchte. Denise Hinrichs und Josephine Terlecki sind international ebenfalls schon dekoriert und kämpfen mit Urbaniak um die Plätze hinter der großen Favoritin. Zwischen den Frauen tummelt sich ein Mann, der ebenfalls mit der Vier-Kilo-Kugel stößt. Niko Kappel von der Spvgg Rommelshausen führt mit 12,66 Metern die Weltrangliste der Kleinwüchsigen unter 1,45 Metern an. Der 20-Jährige will 2016 bei den Paralympics in Rio starten.

"Alles, was in Deutschland zurzeit top ist", kommt nach Böhmenkirch, sagt Organisatorin Kerstin Urbaniak. Sie wollte mit Tochter Lena schon vor eineinhalb Jahren ein Meeting anleiern, da haute es mit dem Zeitpunkt nicht hin. Jetzt haben sie sich gemeinsam mit Lenas Trainer Peter Salzer und dem Bundestrainer auf einen Termin geeinigt, der allen deutschen Top-Athleten ideal in den Terminkalender passt.

Ganz so einfach ist es nicht, mal eben so ein Kugelstoß-Meeting aus dem Boden zu stampfen. Die Vereine TG Böhmenkirch und TV Treffelhausen organisieren es gemeinsam, und da lauert schon der erste Haken im Vereinsrecht. Wenn zwei Clubs eine Veranstaltung ausrichten, "muss man gleich eine GbR gründen", erklärt Kerstin Urbaniak die juristischen Zwänge. So fungieren TGB und TVT für die Meeting-Ausrichtung als Gesellschaft bürgerlichen Rechts.

Die Veranstaltung beginnt am 7. August um 16.30 Uhr mit den Wettkämpfen der Jugend. Auch dafür haben Urbaniak & Co fast die komplette nationale Elite verpflichtet, zudem zwei U18-Athleten aus der Schweiz. Nach der offiziellen Eröffnung um 18 Uhr beginnen um 19 Uhr die Frauen ihren Wettkampf, ehe David Storl und Kollegen ab 20 Uhr fast die komplette Breite des Marktplatzes für Stöße über die 20-Meter-Marke ausnutzen.

Da die Veranstaltung als nationales Meeting ausgeschrieben ist, dürfen die Organisatoren nicht offensiv um ausländische Athleten werben. Startberechtigt sind die aber allemal. Hat sich die Qualität des Meetings erst mal in der Szene rumgesprochen, dürften der eine oder die andere aus dem Ausland vielleicht doch noch Lust verspüren, sich mit der deutschen Elite zu messen.

Kugelstoßen in Böhmenkirch soll keine Eintagsfliege bleiben. "Wenn es gut läuft, werden wir es wiederholen", verspricht Kerstin Urbaniak. Ob jedes Jahr oder im Zweijahres-Rhythmus, das steht noch nicht fest. Am Publikumsinteresse dürfte es nicht scheitern - eher im Gegenteil. Im schlimmsten Fall müssten künftige Meetings ins Stadion verlegt werden, damit alle Zuschauer Platz finden. Das Gelände hinter dem Rathaus könnte sich auf Dauer womöglich als zu klein erweisen.

Zusatzinfo - Die Stars in Böhmenkirch:   
Männer
David Stöhrl (2 x Weltmeister, Europameister, Olympia-Silber)
Tobias Dahm (Achter Hallen-EM 2015)
Christian Jagusch (Neunter Hallen-EM)
Frauen
Christina Schwanitz (Europameisterin, Vize-Weltmeisterin)
Lena Urbaniak (EM-Achte Zürich 2014)
Denise Hinrichs (WM-Elfte 2009, EM-Achte 2010, Olympia-Teilnehmerin)
Josephine Terlecki (Bronze Hallen-EM 2011, EM-Vierte 2012, Olympia-Teilnehmerin)

Bericht von THOMAS FRIEDRICH   |  20. Juni 2015 aus der Geislinger Zeitung