Lena Urbaniak - auf Rang zwei hinter Schwanitz, Olympia-Norm noch nicht geschafft

Meeting in Schapbach

Kugelstoßerin Lena Urbaniak von der LG Filstal bleibt weiterhin auf der Jagd nach den Normen für die Teilnahme an den Europameisterschaften in Amsterdam (17,70 m) und an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (17,75).

Beim Schwarzwaldmeeting in Bad Rippoldsau-Schapbach versuchte es die 23-Jährige erneut, kam aber bei den schlechten äußeren Bedingungen nicht über 16,84 Meter hinaus. Damit wurde sie Zweite hinter Christina Schwanitz, die bei ihrem zweiten Start nach langer Verletzungspause mit 19,41 Meter gewann. Damit stehen für Lena Urbaniak, die eine Bestleistung von 18,00 Meter aufweist, für 2016 weiterhin 17,48 Meter zu Buche, die sie beim Meeting in Huelva erzielte. Damit ist sie Dritte in Deutschland, vor ihr steht Sarah Gambetta (Leipzig) mit 17,84 Meter. Eine Vorentscheidung über die Teilnahme an der EM und den Olympischen Spielen fällt am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften in Kassel.

Info (SWP)   |  14. Juni 2016 aus der Geislinger Zeitung