Rekord und DM-Ticket

Erfolgreich startete Stabhochspringer Jakob Köhler-Baumann von der LG Filstal ins Jahr 2017.

Beim Sindelfinger Hallenmeeting übersprang er erstmals 5,40 Meter und belegte damit Rang zwei hinter Lokalmatador Florian Gaul (5,60 m). Damit hat der Geislinger gleich im ersten Wettkampf der Saison die Qualifikation für die Deutsche Hallenmeisterschaft in Leipzig geschafft. Für die Einstiegshöhe von fünf Meter benötigte er zwei Versuche, alle weiteren Höhen meisterte er auf Anhieb.  An 5,50 Meter scheiterte er knapp.

Lisa Maria Oechsle belegte im A-Finale der U 20 über 60 Meter in 7,98 Sekunden Rang sechs und im Finale über 60 Meter Hürden Platz sieben (9,31). Vanessa Wildenberg (beide LG Filstal) wurde im Kugelstoßen der U 20 mit 8,38 Metern Zehnte.

ws | 24.01.2017