Sonja Hafner knackt Kreisrekord im Siebenkampf

Bei den Regionalmehrkampfmeisterschaften in Ulm sammelten die LG Filstal insgesamt 7 Titel.

Zum Auftakt waren die Jüngsten im 4-Kampf am Start. In der M 12 gewann Melvin Klang überlegen mit 1660 Punkten. Er war Tagesbester im Ballwerfen mit 53,30m. Als Fünfter konnte sich Jannis Keller mit 1520 Punkten auch für die Württembergischen Meisterschaften qualifizieren. Er sammelte im Weitsprung mit 4,70m die meisten Punkte.

Bei der M 13 gewann überlegen der Uhinger Fabian Brummer mit 1810 P. Sein Weitsprung mit 5,06m ragte dabei heraus. Das Team der LG Filstal vervollständigte Lukas Rösch mit 1545 Punkten und holten sich die Vizemeisterschaft.

Bei den Mädchen kam das Filstalteam mit Miriam Betz 1666P, Jasmin Heilenmann 1618 P und Tabea Eggenweiler 1615 P auf den Bronzeplatz.

Bei der weiblichen U 16 ging es besonders spannend zu, wollte man durch gute Leistungen genügend Punkte für den späteren Siebenkampf sammeln um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaften zu erreichen.

Bei der W 14 holte sich Sonja Hafner, LG Filstal, mit 2063 P die Vizemeisterschaft. Sie holte sich mit 1,56m im Hochsprung die meisten Punkte. Lisa-Marie Öechsle (LG F) kam als Vierte auf 1880 Punkte.

Bei der W15 erreichte Caroline Krebs (LG F) als Dritte 2071 Punkte. Sie war beste Kugelstoßerin mit 11,36m. Die drei Mädchen belegten im Filstalteam mit 6014 Punkten die Vizemeisterschaft. Am zweiten Tag ging es gleich zum 80m Hürdenlauf. Sonja Hafner (12,68sec) und Caroline Krebs (12,88sec) stellten gleich Bestleistungen auf. Im Speerwerfen machte Sonja gleich weiter und warf hervorragende 34,82m. Nun mußte der abschließende 800m Lauf über die DM Qualifikation entscheiden. Sonja Hafner (2:31 Min) und Lisa-Marie Oechsle (2:39 Min) verbesserten sich um über 15 Sekunden und sicherten sich dem Filstalteam die Vizemeisterschaft und die Qualifikation für die DM in Bernhausen. Sonja Hafner holte sich den Titel mit neuer Kreisrekordpunktzahl von 3656 Punkte. Lisa-Marie Oechsle wurde mit 3242 P Dritte und Caroline Krebs mit 3506 P bei der W15 Vierte.

Die LG Filstal holte sich bei der männlichen U16 den Dritten Rang. David Bohnenberger 1893P, Marco Lenz 1764 P und Jan Haller 1650P waren im Team.

Bei der M 15 holte sich Ian Lukas Hahn vom TSV Bad Boll überraschend mit 2103 Punkten den Vizetitel. Seine 1,68m im Hochsprung brachten ihm am meisten Punkte. Im Neunkampf kam er mit 4591 Punkte auf den Dritten Platz.

Bei der männlichen U 18 ging die LG Filstal gleich mit zwei Teams im Fünfkampf an den Start. Jan Hafner 2659P, Niklas Reich 2247P und Nils Urbaniak 2154P siegten vor dem zweiten Team der LG Filstal. (Daniel Salzmann 2013P, Manuel Staudenmaier 1831P, Bernhard Putz 1415). Regionalmeister wurde in der Einzelwertung Jan Hafner. Mit seiner Bestzeit über 100m in 12,15sec. Sammelte er am meisten Punkte. Im 10-Kampf siegte Jan Hafner ebenfalls mit tollen 5303 Punkte. Hier stach sein Stabhochsprung mit 4,10m heraus. Das Zehnkampfteam der LG Filstal mit Jan Hafner, Nils Urbaniak 4272P und Niklas Reich 4059 P holten sich überlegen den Titel.

Weitere Ergebnisse:
M 12: 9 Finn Urbaniak 1293 P. LG Filstal
W12: 4. Tabea Eggenweiler, 8. Melina Diebolder, 16. Annika Ziehensack 1345 P. 20. Annika Olschewski 1062 P beide LG Staufeneck-Eislingen
W 13: 5. Miriam Betz , 10 Jasmin Heilenmann, 18. Noemi Haslanger 1532 P. alle LG Filstal
M14: 4-Kampf 11. Martin Putz 1507 P (LG Filstal)
M14: 9-Kampf: 7. Martin Putz 3304 P
MU18; 5. Daniel Salzmann 3118 P