LG Filstal holt sich den Teamtitel

Mehrkampf-Regionalmeisterschaften

In Schwäbisch Gmünd traten 68 Jungs und 68 Mädchen zu den Leichtathletik-Mehrkampf-Regionalmeisterschaften der U 12 im Teamwettkampf an. In der großen Sporthalle in Schwäbisch Gmünd stand die LG Filstal, zu der Vorjahressieger TSV Bad Boll mittlerweile beigetreten ist, ganz oben und hatte zusammen mit der LG Staufen einen großen Vorsprung auf die restlichen 13 Mannschaften.

Bei den Jungs ging Hendrik Lappe von der LG Staufen als Titelverteidiger ins Rennen. Er wurde in drei von vier Disziplinen Erster und sicherte sich so erneut den Gesamtsieg. Zudem blieb er zusammen mit Hannes Frankenreiter (DJK SG Wasseralfingen), der noch ein Jahr jünger als Lappe ist und Zweiter wurde, als einziger unter der Acht-Sekunden-Marke über 50 m. Der beste Medizinballstoßer kommt von der LG Staufen II: Jonas Schwenk zeigte sich als Stärkster. Auf dem dritten Gesamtrang landete Sven Eckerson von der LG Filstal.

Bei den Mädchen kam die Vorjahressiegerin mit Carla Kussmaul von der LG Filstal. Sie konnte in allen Disziplinen den ersten Platz für sich verbuchen. Über die 50 m-Strecke verpasste sie die Acht-Sekunden-Marke nur knapp. Ebenfalls talentiert ist Liane Tiede
(LG Staufen/TV Bargau), die sich auch in allen Disziplinen gut schlug und den zweiten Platz belegte. Platz drei holte Leni Oswald vom TSV Oberkochen.

In der abschließenden Pendelstaffel war die LG Filstal am schnellsten unterwegs. Drei Sekunden langsamer war die LG Staufen als zweitplatziertes Staffelteam, knapp vor TSG Giengen/LG Brenztal. In dieser Reihenfolge gestalteten sich auch die Endplatzierungen.

Ergebnisse:           
M 11: 1. Hendrik Lappe (LG Staufen) 8 Rangpunkte; 2. Sven Eckerson (LG Filstal) 12 RP; 3. Manuel Mauch (LG Filstal) 15 RP; 4. Alexis Neher (TSV Hüttlingen) 25 RP; 4. Lukas Fetzer (Hüttlingen) 30 RP; 6. Linus Benz (TSG Giengen/LG Brenztal) 30 RP; 7. Kevin Kelterer (LG Staufen II) 34 RP; 8. Max Reiher (TSG Schnaitheim) 37 RP.
M 10: 1. Hannes Frankenreiter (DJK SG Wasseralfingen) 12 RP; 2. Fynn Hofele (LG Staufen) 59 RP; 3. Yannick Klein (Staufen) 67 RP; 4. Luis Debler (Staufen) 68 RP; 5. Benedikt Haschke (TV Hürben/LG Brenztal) 96 RP; 6. Max Stariha (Staufen) 97 RP; 7. Tim Niederberger (TV Hürben/LG Brenztal) 101 RP; 8. Max Pfütze (TSV Oberkochen) 114 RP.
W 11: 1. Carla Kussmaul (LG Filstal) 4 RP; 2. Liane Tiede (LG Staufen/TV Bargau) 10 RP; 3. Leni Oswald (TSV Oberkochen) 20 RP; 4. Marie Schurr (LG Staufen) 24 RP; 5. Yasmina Mayer (DJK SG Wasseralfingen) 26 RP; 6. Maja Scholz (DJK SG Wasser- alfingen) 27 RP; 7. Sina Rzeznik (LG Filstal) 33 RP; 8. Dorothea Huber (Staufen) 44 RP.
W 10: 1. Hanna Weber (TSG Nattheim) 27 RP; 2. Elin Burkhardt (TSG Giengen/LG Brenztal) 54 RP; 3. Kim Körber (LG Filstal) 62 RP; 4. Sophia Briel (TSG Giengen/LG Brenztal) 63 RP; 5. Leonie Kroter (DJK SG Wasseralfingen) 68 RP; 6. Linda Wörner (LG Staufen/TV Steinheim) 73 RP; 7. Johanna Strauß (TV Hürben/LG Brenztal) 84 RP;
8. Johanne Beermünder (TSG Giengen/LG Brenztal) 90 RP.
Teamwertung: 1. LG Filstal 6 RP; 2. LG Staufen 9 RP; 3. TSG Giengen/LG Brenztal 22 RP; 3. LG Staufen/TV Bargau 22 RP; 5. LG Staufen II 26 RP; 6. TSV Hüttlingen 28 RP; 7. DJK SG Wasseralfingen 34 RP; 8. TSG Schnaitheim 38 RP; 9. TSV Oberkochen 44 RP; 10. TV Hürben/LG Brenztal 52 RP; 11. LG Staufen/TV Steinheim/HSB 53 RP;
12. LG Rems-Welland 58 RP; 13 LG Staufen IV 64 RP; 14. TSG Nattheim 66 RP; 15. LG Staufen III 68 RP.

Bericht von MICHAEL KUCHER  |  10. März 2015
aus der Geislinger Zeitung   SÜDWEST AKTIV