Starke LG Filstal-Staffel auf Platz 2

Württ. Hallenmeisterschaften der U16 in Sindelfingen

Bei den Baden-Württembergischen Hallenmeisterschaften der Senioren in Sindelfingen wurden parallel in einigen Disziplinen auch Württembergische  Meisterschaften der Jugendlichen U 16 ausgetragen.

Viel vorgenommen hatte sich die erste LG-Filstal-Staffel, die mit zu den Favoriten über 4x100m gerechnet wurde. Sie startete in der Besetzung Kai Schäffner , Oskar Neudeck, Felix Neudeck und Simon Dudium im 2. Zeitlauf. Die Jungs liefen klasse und distanzierten als Sieger die Staffel der LG Schmiden-Kernen um über 15 m und verbesserten mit 49,51 sec klar die bisherige Bestzeit der Staffel von Salamander Kornwestheim.

Allerdings lieferten sich im letzten Zeitlauf die LG Filder und die StG Schorndorf-Winnenden ein Kopf an Kopf Rennen, das schließlich die LG Filder in der Zeit von 49,35 sec gewann. Damit war diese Staffel von einem starken Gegner zur Siegeszeit und zum Titel getrieben worden, der den Filstälern einfach gefehlt hatte. Den Kreisvertretern blieb aber immerhin der Vizemeistertitel in einem starken Feld. Filstal 2 kam mit Leo Hahn, Louis Lindner, Jannis Keller und Valentin Müller in 56,64 sec ins Ziel, was Rang 9 bedeutete.

Bei den Mädchen W 16 starteten im 5. Zeitlauf Melina Diebolder, Tabea Eggenweiler, Mandy Münkle und Lina-Sophie Hommel furios und schienen ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden. Doch das Überlaufen der letzten Wechselmarke führte zur Disqualifikation. Aber auch die starken Staffeln aus Schorndorf, Kornwestheim und Heilbronn kamen nicht ins Ziel, so dass am Ende Schwäbisch Hall doch etwas überraschend den Titel holte. Die 2. Staffel der LGFilstal mit Clairline Liebl, Mia Herrmann, Lirije-Fjolla Gashi und Dea Gashi kam mit 56,54 sec als 12. Team ins Ziel.

Die einzige Mittelstrecken-Starterin, Lilli Lindner (LGF), lief in der Klasse W 14 über 800 m mit 2:38,19 min auf Platz 14.

Bericht von ULI BOPP  | 19. Januar 2016