Lisa-Maria Oechsle holt zwei Titel für die LG Filstal - Kuckartz zwei für die LG Lauter

Regionalmeisterschaften in Heidenheim

Bei den Regionalmeisterschaften in Heidenheim starteten am vergangenen Wochenende vergleichsweise relativ wenige Athleten. Während in anderen Regionen Unwetter herrschten, gab es bei recht passablen Witterungsbedingungen einige gute Leistungen und eine Menge Titel für Athleten aus dem Kreis Göppingen.

Jeweils zweimal erfolgreich war Lisa-Maria Oechsle (LGF - U18) und Laura Kuckartz von der LG Lauter bei den Frauen. Oechsle sprintete die 100 m in 12,67 sec, einer Zeit, die sie bislang noch nicht erzielt hatte und dominierte auch mit ihrem 100 m Hürdenlauf in 15,14 sec. Kuckartz stieß die 4 kg schwere Kugel 10,41 m und schleuderte den 1 kg schweren Diskus 33,31 m weit.

Überhaupt gab es mit diesem Wurfgerät weitere Erfolge für Kreisathleten. Bei den Männern war Stefan Abele (FA Göppingen) mit 33,43 m  Bester und  in den Altersklassen M13 und M14 lag das Brüderpaar Constantin und Cornelius Göser mit 36,38 m bzw. 20,04 m vorn, wie auch Lirije Fjolla Gashi (alle LGF) bei den Mädchen W 14  mit 22,73 m. Auf zweite Plätze in dieser Disziplin kamen David Rathgeber (LGF - U20) mit 37,45 m und seine Vereinskollegin Tabea Eggenweiler (W 15 - 24,05 m).

Auch im Kugelstoßen konnten sich die Filstäler weitere  Siege sichern. Mit einer Steigerung auf starke 15,06 m ließ  der Kuchener Moriz Stoiber erneut den Donzdorfer Tim Hermann hinter sich, der 13,25 m erzielte. Dazuhin holte sich in der Altersklasse U20 David Rathgeber mit 12,12 m den Titel. Ebenfalls mit einer neuen Bestleistung gewann Cedric Burkhart (LGF) den Weitsprung der Männer. Sein weitester Satz wurde mit 6,63 m gemessen. Und schließlich entschied  Johannes Grupp (LG Lauter) noch das  800 m-Rennen in 2:09,80 min für sich.

Bericht von ULI BOPP  |  1. Juni 2016