Herrausragende Ergebnisse für LG Filstal-Athleten

Regionalmeisterschaften im Mehrkampf in Ulm
Bei den Regionalmeisterschaften der Mehrkämpfer in Ulm am vergangenen Wochenende sorgten drei LG Filstal-Athleten für die herausragenden Ergebnisse.

Felix Neudeck glänzte wieder einmal als Sieger des Vier- und Neunkampfes. Mit seinen neuen Rekorden von 2.442 und 5.435 Punkten setzte er sich gleichzeitig an die Spitze der Deutschen Bestenliste. Bei einem ausgeglichen hohen Leistungsniveau ragten die neuen Bestleistungen über 80 m-Hürden (11,45 sec), im 100 m-Sprint (12,21 sec), im Hochsprung mit 1,84 m und im Speerwerfen mit 47,38 m besonders heraus. Mit einer weiteren Bestzeit im abschließenden 1000 m-Lauf in 2:55,99 min schloss der Holzhäuser einen ganz großen Mehrkampf ab.

Zwillingsbruder Oskar zeigte sich ebenfalls in bestechender Form. Er punktete vor allem mit seinen tollen Würfen. Den Diskus schleuderte er auf 43,13 m und sein Speer landete bei 58,03 m. Damit ist er gleichzeitig Bester in dieser Einzeldisziplin. Im Vierkampf schaffte er 2.263 und im Neunkampf 5.242 Punkte. Als jeweils Zweitplatzierter der Regionalmeisterschaften rangiert er in der Deutschen Bestenliste auf Rang Sieben und Rang Zwei (Neunkampf).

Ebenfalls unter den Top-Ten in Deutschland ist die U18-Regionalmeisterin im Vier- und Siebenkampf, Mandy Münkle. Mit ihren persönlichen Bestleistungen von 2.930 und 4.851 Punkten belegt sie derzeit jeweils Platz 6 in Deutschland. Stark war sie diesmal in den Sprintdisziplinen, wo sie jeweils neue Bestmarken verzeichnen konnte (100 m in 12,89 sec / 100 m-Hürden in 14,90 sec). Einziger kleiner Schwachpunkt war der Hochsprung (1,56 m), wo sie noch einige Punkte verschenkte – sonst war sie immer an ihren derzeitigen Bestleistungen dran.

Weitere Medaillenplätze gab es in der Altersklasse U18, wo Fünfkämpfer Raphael Tobias Keck (LG Filstal = LGF) ebenfalls einen persönlichen Rekord aufstellte (2.719 Punkte) und mit der Bestzeit von 12,21 sec über 100 m aufwartete. Teamkollege Jannis Keller sicherte sich mit seiner stärksten Disziplin, ebenfalls dem 100 m-Lauf in 12,43 sec, die Bronzemedaille mit 2.430 Punkten.

In der M14 wurde Luis Rieker (LGF) Vizemeister im Vier- und Neunkampf (1.690 und 3.928 Punkte). Er punktete vor allem mit 13,38 sec im 100 m-Lauf und mit 26,36 m im Diskuswerfen. Felix Pätzold (LGF) schaffte in M12 mit einem guten 75 m-Sprint (11,06 sec) und einem Weitsprung von 4,14 m im Vierkampf 1.537 Punkte, was ihm Rang drei bescherte. Auf der gleichen Platzierung landete Lisa Baumgartner (W13 / LGF) mit 1.820 Punkten, die vor allem mit tollen 1,52 m im Hochsprung und einem Weitsprung von 4,33 m überzeugen konnte.

Liliane Höbler (LA-Team Schurwald) holte im Vierkampf W12 Bronze und glänzte mit 39 m, dem besten Ballwurfergebnis aller Teilnehmerinnen.

Im Siebenkampf W14 wurde Dea Gashi (LGF) mit 3.271 Punkten Zweite mit ihren besten Leistungen im Weitsprung (4,60 m) und im Speerwurf  (29,25 m). Außerdem gab es noch eine Silbermedaille mit 2.055 Punkten für Lina Sophie Hommel (LGF) in der Altersklasse W15. Ihre herausragenden Leistungen waren ein Hochsprung von 1,56 m und ein Weitsprung von 4,88 m.

In den Mannschaftswertungen war die LG Filstal ebenfalls erfolgreich. Gold gab es bei der männlichen Jugend U16 im Vierkampf mit 6.542 Punkten (F. Neudeck / O. Neudeck / Tim Fischer) und im Neunkampf mit 14.605 Punkten (F. Neudeck / O. Neudeck / Luis Rieker). Erfreulich in dieser Altersklasse war die zusätzliche Bronzemedaille von Team II (Lindner / Rieker / Hahn) im Vierkampf mit 5.103 Punkten.

Bei den U14-Mädchen gab es mit 5.114 Punkten noch eine Silbermedaille für das Team I der LG Filstal  (Baumgartner / Villirillo / Grünenwald).

Weitere Platzierungen von Kreisathleten (ohne Vereinsangabe = LGF)
M12 Vierkampf: 6. Benjamin Deppert 1.444 P.; 15. Oliver Machulla 889 P.
M13 Vierkampf: 6. Jan Nill 1.532 P.; 7. Justin Müllner 1.512 P.; 13. Cornelius Göser 1.230 P.
M15 Vierkampf: 5. Tim Fischer 1.837 P.; 6. Louis Lindner 1.739 P.; 8. Leo Hahn 1.674 P.
M15 Neunkampf: 4. Tim Fischer 3.659 P.; 5. Leo Hahn 3.383 P.
W12 Vierkampf: 13. Elisabeth Wallner 1.319 P.; 15. Loreley Rosenberger 1.274 P.; 16. Lina Mauser 1.220 P.; 17. Emilie Danzer 1.126 P.; Giulia Sottile 1.116 P.
W13 Vierkampf: 6. Lisa-Marie Villirillo 1.732 P.; 8. Helena Nardy - LA-Team Schurwald 1.662 P.; 10. Elena Grünenwald 1.562 P.; 11. Lara Brenner 1.558 P.; 18. Sofia Jaschek 1.472 P.; Paula Hubrig - LA-Team Schurwald 1.306 P.
W14 Vierkampf: 4. Dea Gashi 1.888 P.; 11. Sara Aileen Hahn 1.678 P.; 13. Fabienne Wahler 1.614 P.
W14 Siebenkampf: 10. Sara Aileen Hahn 2.969 P.; 11. Fabienne Wahler 2.907 P.
Team wJ U14 Vierkampf: 6. LA-Team Schurwald  4.568 P.; 9. LGF II  4.349 P.; 13. LGF III  3.620 P.
Team wJ U16 Vierkampf: 5. LGF 5.621 P.
Team wJ U16 Siebenkampf: 6. LGF 9.147 P.

Bericht ULI BOPP |  22. Mai 2017