David Rathgeber holt im Kugelstoßen Silber für die LG Filstal

Leichtathletik - Süddeutsche Hallenmeisterschaften in Karlsruhe

Nach dem Ausfall mehrerer Spitzenathleten aus dem Kreis gab es diesmal nicht so viele Erfolge zu verzeichnen. Lena Urbaniak z. B. legte wegen einer Erkältung eine Pause ein, konnte dafür aber in Göppingen bei der Sportgala einmal live ihre Wahl zur Sportlerin des Jahres miterleben und feiern.

Allerdings gab es doch noch einen Erfolg im Kugelstoßen, nämlich bei der männlichen Jugend U18. David Rathgeber zeigte sich in bestechender Form und konnte sich hinter dem Sieger aus München, Martin Knauer (16,37 m), auf die Weite von 14,82 m steigern und damit die Vizemeisterschaft erringen. David hatte eine prima Serie und war noch mit drei weiteren Stößen besser als der Drittplatzierte, der Mannheimer Simon Bernhardt, der auf 14,39 m kam. In dieser Form ist es nur eine Frage der Zeit, wann der talentierte Nachwuchs-Kugelstoßer die 15 m-Marke knackt.

Im Kugelstoßen der weiblichen Jugend U18 kam Caroline Krebs (LG Filstal) zweimal an die 13 m-Marke heran. Ihr bester Versuch wurde mit 12,83 m gemessen – und diese Leistung brachte ihr einen guten 6. Rang ein. Lisa-Maria Oechsle startete über 60 m, lief im 6. Vorlauf 8,11 sec und qualifizierte sich damit für die Zwischenläufe. Dort war dann allerdings nach 8,13 sec Endstation für die derzeit stärkste Sprinterin der LG Filstal.

Der gebürtige Faurndauer Nico Gaedicke (LG Region Karlsruhe) zeigte über 60 m ausgezeichnete Leistungen. Er sprintete in Vor- und Zwischenlauf jeweils 6,89 sec und konnte sich damit für den Endlauf qualifizieren, wo er dann in 6.91 sec den 8. Platz belegte. Sieger dieses Wettbewerbs wurde Patrick Domogala aus Mannheim in starken 6,67 sec vor dem Stuttgarter Alex Schaf, der Sechshundertstelsekunden langsamer war. Sven Mayer von der TS Göppingen sprintete im 5. Vorlauf  dieses Wettbewerbes 7,26 sec, er schaffte es damit aber nicht in einen der gut besetzten Zwischenläufe.

Gaedicke kam außerdem noch als Startläufer mit seinem Team in der 4x200 m-Staffel zu einer Vizemeisterschaft hinter der siegreichen Staffel des LAZ Saarbrücken.

Bericht von ULI BOPP  | 9. Februar 2015