Lena Urbaniak mit Gold und Silber dekoriert

Am letzten Wochenende im Juli 2007 haben die Schülerinnen und Schüler A im Universitätsstadion in Regensburg ihre Süddeutschen Meister in der Leichtathletik gesucht.

Zwei Medaillen für den Kreis Göppingen brachte Lena Urbaniak von der LG Filstal nach Hause. Im Kugelstoßen verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung auf 14,62 m. Damit wurde sie Zweite hinter Johanna Höcketstaller von der TSV 1880 Wasserburg (14,72 m) und gewann Silber. Im Diskuswurf machte sie es noch einen Tick besser und holte sich nach spannendem Wettkampf, in dem sie zunächst nur an dritter Stelle lag, mit 39,59 m souverän den Süddeutschen Meistertitel. Damit warf sie auch die Scheibe auf eine neue persönliche Bestleistung und revanchierte sich an ihrer Bezwingerin aus dem Kugelstoßen, die mit 37,41 m Zweite wurde.

Im Stabhochsprung hat Eva Geiselmann die Farben der LG Filstal vertreten. Nachdem sie schwer in den Wettkampf gefunden hat, sprang sie 2,80 m, stellte ihre Saison-Bestleistung ein und wurde somit Elfte.

Ihre LG-Kollegin Kathrin Schyma startete gleich in drei Disziplinen. Über 100 m lief sie 13,65 s, was das Aus im Vorlauf bedeutete. Über 80 m Hürden blieb sie mit 12,80 s nur knapp über ihrer persönlichen Bestleistung, konnte sich aber ebenfalls nicht für die Zwischenläufe qualifizieren. Im Weitsprung musste aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen auf zwei Anlagen gesprungen werden. Die lange Saison machte sich bei Kathrin bemerkbar und so kam sie mit 5,07 m nicht an ihre gewohnte Leistung heran und wurde schließlich Dreizehnte.