5 Medaillen zur LG Filstal

 

Württembergische Schülerhallenmeisterschaften in Ulm

 

Am Samstag fanden in der Ulmer Messehalle die Meisterschaften der A-Schüler statt. Der Kreis Göppingen konnte sich dabei sehr gut in Szene setzen. Denn drei Goldmedaillen, zweimal Silber und dreimal Bronze sind ein tolles Ergebnis.

 

Gleich zum Auftakt gab es Gold für die LG Filstal. Lena Fuchs steigerte ihre persönliche Bestleistung auf sehr gute 3,25m und lag damit über 50cm vor der Zweitplatzierten. Im gleichen Wettbewerb sicherte sich Lena Becher, ebenfalls LG Filstal, mit 2,50m die Silbermedaille. Hier brach auch wieder eine alte Verletzung auf uns so mußte sie in ihrer Spezialdisziplin dem 60m Hürdenlauf leider passen. Michaela Greiner von der LG Filstal ging in dieser Disziplin hoch motiviert an den Start. Nach 9,59sec im Vorlauf steigerte sie sich im Endlauf auf tolle 9,36sec und sicherte sich überraschend den zweiten Platz. Bronze gab es für sie noch im 60m Finale. Hier blieb die Uhr bei 8,20sec. Stehen. Sie war mit diesen Ergebnissen nach der langen Verletzungspause hochzufrieden. Ramona Wild vom TSV Bad Boll wurde im Kugelstoßen ihrer Favoritenrolle gerecht. Im fünften Versuch katapultierte sie das 3kg Geräte auf die Siegesweite von 11,76m. Bronze sicherte sich hier Laura Kuckartz von der LG Lauter mit guten 10,37m. In der Klasse W15 mußte sich Sina Wieselmann leider mit 10,73m und dem unglücklichen vierten Platz zufrieden geben. Pech hatte sie im Hochsprung. Als Mitfavoritin gestartet mußte sie nach drei Fehlversuchen bei der Anfangshöhe die Segel streichen. Besser machte es dann ihre Vereinskameradin von der LG Filstal Rebecca Rapp. Nach schwierigem Einstieg bei 1,56m, sicherte sie sich dann mit 1,59m die Goldmedaille. Sie hatte wiederum Pech beim Weitsprung. Nach drei ungültigen Versuchen war dort der Medaillentraum aus. Mit dem Siebten Platz im 60m Hürdenfinale konnte sie sich in 9,46sec dann schadlos halten. Mit einen undankbaren vierten Platz mußte sich Alexander Mayer im 60m Finale abgeben. Mit 7,62 Sekunden fehlten ihm eine Hundertstel an der Medaille. Diese holte er sich dann im 60m Hürdenfinale. Nach 8,77sec im Vorlauf erreichte er in 8,82 sec im Finale das Ziel. Auch beim Weitsprung blieb für ihn leider nur der undankbare vierte Platz übrig. Doch mit 5,81m konnte er zufrieden sein.

 

 

Weitere Ergebnisse:

M15: Weitsprung: 11. Christian Wolf, TSV Bad Überkingen 5,28m,

Kugelstoßen: 11. Daniel Wiedmann, LG Filstal 11,40m,

W15: 60m Pia Müller, LG Filstal 8,62sec, 60m Hürden: Sina Wieselmann 9,81sec, Pia Müller 10,50sec. Weitsprung: 9. Sina Wieselmann 4,63sec. Kugelstoßen: 12 Lena Fuchs 9,72sec. W 14: 60m: Sophie Spottek, LG Lauter 8,69sec, Annkatrin Frank, TSV Bad Boll 8,75sec, Hochsprung: 12. Heike Gerl, TSV Bad Boll 1,40m. Weitsprung: 7. Michaela Greiner 4,71m Kugelstoßen: 10. Lena Becher 8,92m, 20. Sophie Spottek 7,41m